#wirgegengewalt

Heute ist der 40. internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Die NRW-Koalition hat diesen Jahrestag durch einen Antrag auch auf die Tagesordnung dieser Plenarwoche gesetzt.

Von der Landesregierung initiiert findet in dieser Woche in ganz NRW eine Aktionswoche statt, um auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen. Über 250 kommunale Gleichstellungsbeauftragte, Verbände und Einrichtungen machen Veranstaltungen vor Ort und nehmen mit Aktionen im Netz teil, um über Hilfsangebote zu informieren.

Denn etwa jede dritte Frau wird Opfer von häuslicher Gewalt in Deutschland. ABER nur jede zehnte von Gewalt betroffene Person nimmt Hilfe und Unterstützung nicht in Anspruch, weil ihr Unterstützungsangebote nicht bekannt sind.

Die Corona-Krise erschwert die Situation für Betroffene außerdem zunehmend. Deswegen sind Unterstützungen und Einrichtungen, die Opfern von häuslicher Gewalt helfen, um so wichtiger. In meiner Heimat Espelkamp unterstützt das Hexenhaus Frauen und Familien auf dem Weg heraus aus der Gewalt.

Wenn ihr euch bei Social Media an der Aktionswoche beteiligen  wollt, könnt ihr den Hashtag #wirgegengewalt nutzen oder einen Vordruck zum Aktionstag in der Symbolfarbe Orange ausdrucken, ausschneiden und ins Fenster kleben und das anschließend teilen. Anleitungen zu den Aktionen gibt es hier: www.exit.nrw.