Schulen einen Schritt näher Richtung digitales Zeitalter: Logineo Rollout

Das Ministerium für Schule und Bildung hat die  Einführung der digitalen Plattform für Schulen – Logineo – bekanntgegeben. Nach dem Ende der, in 2018 begonnenen Pilotphase haben nun alle interessierten Schulen die Möglichkeit die Plattform zu verwenden. Über die Plattform wird nun rechtssicheres Kommunizieren via Dienstemailadresse und die Organisation von Terminen und Unterrichtsmaterial cloudbasiert machbar. Geplant ist bereits die Erweiterung des Nutzerkreises – neben den knapp 200.000 Lehrer*innen sollen bald auch die 2,5 Millionen Schüler*innen von der Plattform profitieren können.

2015 unter rot-grün aufgesetzt, konnte die Plattform aufgrund von technischen Problemen nicht wie geplant 2017 gestartet werden. Nach einer grundlegenden Überarbeitung und erfolgreicher Pilotphase kann die Plattform nun flächendeckend angeboten werden.