Plattform für Open-Source-Software – Land startet zukunftsweisendes Pilotprojekt

In dieser Woche verkündete unser Minister für Digitalisierung Prof. Andreas Pinkwart den Start eines Pilotprojekts, das den Aufbau einer zentralen Austauschplattform für Open-Source-Anwendungen in der Verwaltung zum Ziel hat. Die Idee von Open-Source-Software ist der frei zugängliche Quellcode, der genutzt und auch weiterentwickelt werden kann. Für die öffentliche Verwaltung birgt dies enorme Chancen, denn unterschiedliche Verwaltungseinheiten brauchen ähnliche Software-Produkte. Über die Plattform kann so ein Austausch und die Weiterentwicklung von IT-Lösungen beschleunigt werden. Gleichzeitig steigt die Unabhängigkeit von großen privaten Anbietern und der Wettbewerb um die besten Lösungen. Das aktuelle Projekt wird in Kooperation mit dem Bundesministerium des Inneren und dem Land Baden-Württemberg durchgeführt. Perspektivisch sollen unterschiedliche Plattformen auch der anderen Bundesländer und des Bundes miteinander verbunden werden können.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.wirtschaft.nrw/pressemitteilung/land-startet-pilotprojekt-fuer-open-source-software