Medizinische Fakultät an der Universität Bielefeld – Aktueller Stand

Seit 2017 wird an der konkreten Ausgestaltung der medizinischen Fakultät in Bielefeld gearbeitet. Einem zentralen Anliegen der Freien Demokraten in Ostwestfalen-Lippe. Für den weiteren Aufbau der Fakultät steigen die Investitionen im Haushalt für 2020 von 6,5 auf 24 Millionen Euro. Mit dieser Summe werden u.a. mehr als 20 neue Stellen geschaffen. Der Stellensockel steigt von 34 auf 57 Stellen. 

Ab dem Wintersemester 2020/21 kann laut Universität dann der Regelbetrieb aufgenommen werden. Bis zu 300 Studierende können dann ihr Medizinstudium in Bielefeld beginnen. Mit der Verankerung der medizinischen Ausbildung vor Ort, wird die Grundlage geschaffen, die medizinische Versorgung in OWL nachhaltig zu verbessern.