Masterplan für die Grundschule der Zukunft

Düsseldorf 11.08.2020 | Das zentrale schulpolitische Thema der letzten Monate war die Frage, wie der Schulbetrieb wiederaufgenommen und an die pandemischen Lage angepasst werden kann. Gleichzeitig hat das Ministerium für Schule und Bildung den Masterplan Grundschule vollendet, denn auch in Coronazeiten arbeitet die Landesregierung an der Stärkung und Weiterentwicklung unserer Schulen. 
Besonders wichtig ist es uns die Situation an unseren Grundschulen zu verbessern. Denn in der Grundschule wird das Fundament gelegt für eine erfolgreiche Bildungsbiographie, Chancengerechtigkeit und einem Aufstieg durch Bildung. Mit dem Masterplan legt die Landesregierung nun ein umfassendes Konzept für die Grundschule von Morgen vor. Sie wird leistungsstark, vielfältiger, individueller und sozialer. Für dieses Vorhaben sind bis 2025 mehr als 718 Millionen Euro vorgesehen, für verschiedene Bausteine, die die gesamte Bandbreite der schulischen Aufgaben abdecken. Sieben Handlungsfelder wurden identifiziert, die zusammengenommen die Leitlinien für eine zukunftsfähige Grundschule bilden. Darunter fallen der Ausbau des Ganztagangebots, bessere materielle und personelle Ausstattung und die inhaltliche Neuausrichtung des Unterrichtes auf wesentliches, fachliches Lernen.
Weitere Infos findet hier hier:  https://bit.ly/30R9tAy