Land veröffentlicht Leitfaden zum Umgang mit Eichenprozessionsspinner

Das nordrhein-westfälische Umweltministerium hat einen neuen Praxisleitfaden für den Umgang mit dem Eichenprozessionsspinner veröffentlicht. Jetzt im Frühjahr schlüpfen die Raupen dieses Nachfalters, dessen Brennhaare bei Kontakt zu erheblichen gesundheitlichen Risiken für den Menschen führen können. Der neue Leitfaden bündelt alle aktuellen Informationen und gibt praktische Hilfestellungen im Umgang mit dem Eichenprozessionsspinner. Menschen sollten sich dringend von diesen fernhalten – besonders wichtig: es sollten auch im heimischen Garten nicht selbstständig gegen etwaigen Befall vorgegangen werden, sondern professionelle Spezialfirmen kontaktiert werden. Den Leitfaden finden sind hier: https://url.nrw/eps_leitfaden