Impact Nordrhein-Westfalen – die Plattform für Social Entrepreneurs

Für komplexe gesellschaftliche Herausforderungen wie die Klimakrise, den demografischen Wandel oder die digitale Transformation der Arbeitswelt gibt es weder in der Politik noch in der Wirtschaft schnelle und einfache Lösungen. Häufig gelingt es Gründerinnen und Gründern jedoch mithilfe innovativer Lösungsansätze, einen Beitrag zur besseren Problemlösung zu leisten und dadurch einen gesellschaftlichen Mehrwert zu erzielen. Das Ziel von diesen sogenannten Social Entrepreneurs ist die Behebung von Ursachen sozialer Probleme durch innovative und wirtschaftlich nachhaltige Lösungen.

Schon heute sind zahlreiche Unternehmen in Nordrhein-Westfalen mit dem Ziel aktiv, die Lebensbedingungen von Menschen in bestimmten Bereichen zu verbessern. In NRW hat sich in den letzten Jahren unter der schwarz-gelben Landesregierung eine starke Startup-Landschaft herausgebildet, die sich weiter sehr dynamisch entwickelt. Gründerinnen und Gründer können sich bereits jetzt auf zahlreiche Unterstützungsangebote wie Gründernetzwerk, Gründerstipendium und einen Fonds der NRW.BANK verlassen. Mit der Einrichtung einer digitalen Plattform „Impact.NRW” wollen wir nun alle privaten und staatlichen Anlauf- und Kontaktstellen für Social Entrepreneurs in NRW zusammenführen. Alle Informationsangebote zum Thema „Social Entrepreneurship” sollen gebündelt abrufbar werden. Darüber hinaus soll die Plattform langfristig auch die Vernetzung für sozialorientierte Startups und Unternehmen untereinander bieten. Zudem wollen wir, dass über Impact.NRW in Kooperation mit den privaten AkteurenWorkshops, Trainings und Informationsveranstaltungen angeboten werden.

Social Entrepreneurship als wichtiger Teil der Start-up- und Gründerszene ist für NRW als Wirtschaftsstandort unerlässlich.