Hochschultour geht weiter

Meine Hochschultour geht weiter. Gemeinsam mit dem Lipper FDP-Kreisvorsitzenden Carsten Möller habe ich die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo besucht.

An der 1971 gegründete technischen Hochschule studieren zur Zeit knapp 6.000 Studierende an drei Standorten. Bemerkenswert: Die TH OWL gehört zu den zehn forschungsstärksten Fachhochschulen in ganz Deutschland.

Mit dem  Präsidenten der Hochschule, Herr Prof. Krahl, hatten wir einen interessanten Austausch zur aktuellen Situation der Fachhochschulen. Positiv hervorgehoben hat Herr Porf. Krahl die von der NRW-Koalition neu geschaffenen Möglichkeiten zur Promotion an Fachhochschulen.

Im Anschluss an das Gespräch konnten wir die SmartFactory OWL besichtigen. Diese Einrichtung, die gemeinsam von Fraunhofer- Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung – und der TH OWL betrieben wird, forscht an der digitalen Transformation unsere Gesellschaft. Sie fungiert als Plattform zum Wissens- und Technologietransfer. So fließen Ergebnisse aus der Forschung in Bereichen der Künstlichen Intelligenz, des maschinellen Lernens oder der Industrial Data Science in die Produktions- und Arbeitsprozesse auch lokaler Unternehmen.

Bei diesem Besuch ist wieder deutlich geworden, welche herausragende Arbeit die Hochschulen in NRW leisten. Hier besonders als starker, gut vernetzter Partner für Wirtschaft und Gesellschaft in der Region vor Ort.