Für beste Bildung – 25 neue Talentschulen

In der letzten Woche wurden weitere 25 Schulen für den Schulversuch „Talentschulen NRW“ ausgewählt. 35 Schulen wurden bereits im letzten Jahr für das Projekt nominiert – jetzt sind die 60 Schulen für das Projekt zusammen. Mit dem Schulversuch „Talentschulen NRW“ sollen in Schulen, die mit besonderen Herausforderungen konfrontiert sind, individuell unterstützen werden. Ziel des Projekts ist es Chancengerechtigkeit in der Schulbildung auszubauen. Denn unabhängig von sozialer Herkunft muss ein Bildungserfolg für alle Schülerinnen und Schüler möglich sein. Teilnehmende Schulen erhalten bspw. zusätzliche personelle Ausstattung, ein zusätzliches Fortbildungsbudget, sowie Unterstützung durch Schulentwicklungsberatung.

Im Regierungsbezirk Detmold wurde das Carl-Severing-Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung in Bielefeld benannt. In der ersten Runde wurden bereits die Gesamtschule Rosenhöhe und die Brackweder Realschule in Bielefeld und die Gesamtschule Friedenstal in Herford  in das Projekt aufgenommen.