Alle Elternbeiträge auch im Mai für Eltern ausgesetzt

Die Corona-Pandemie stellt insbesondere berufstätige Eltern mit Klein- und Grundschulkindern vor ehebliche Belastungen. Um diese Eltern in der aktuellen Situation zu unterstützen, verzichtet das Land sowie die Kommunen auch im Mai auf die Erhebung der Elternbeiträge. Kindertagesbetreuung und Ganztags- und Betreuungsangebote an den Schulen bleiben wie schon im April beitragsfrei.

Die Landesregierung hat die weitere Finanzierung der Betreuungseinrichtungen zugesagt und sich bereit erklärt, die Hälfte der ausfallenden Beiträge der Kommunen zu übernehmen.

Daniela Beihl, Landtagsabgeordnete aus Espelkamp, sagte: „Mit der Aussetzung der Elternbeiträge leistet das Land einen wichtigen Beitrag, um unsere Familien in Minden-Lübbecke zu entlasten. Viele Eltern wachsen aktuell über sich hinaus um ihre Kinder neben Homeoffice und den üblichen Aufgaben im Haushalt zu betreuen. Es ist daher wichtig, dass wir weiter an Konzepten arbeiten, um die Betreuungs- und Bildungsangebote für unsere Kinder in kleinen Schritten wieder zu öffnen.