Antrag zum Verbraucherrechte bei Flug- und Bahnreisen während der Corona-Krise

Die Corona-Krise hat die Tourismus- und Reisebranche hart getroffen. Der ausländische Personenflugverkehr kam zwischenzeitlich vollkommen zum Erliegen und ist nach wie vor weit davon entfernt den vor Corona Stand der Auslastung zu erreichen. Betroffen sind davon insbesondere Millionen Reisende der Fluggesellschaften, die teilweise auf den Kosten ihrer Buchungen sitzen bleiben. So stehen mehr als 7,3 Millionen Lufthansa Kunden Erstattungsansprüche in Höhe von 3,2 Milliarden Euro zu, da Flüge und Reisen wegen Reisebeschränkungen nicht stattfinden konnten. Die Erstattungszahlungen werden jedoch nur langsam umgesetzt, sodass vertraglich fixierte Erstattungen nur schleppend beim Kunden ankommen. Darüber hinaus wird eine schlechte Informationspolitik beklagt, die das Recht auf schnelle Erstattungen verschweiget, sodass der Flugpreis nicht innerhalb von sieben Tagen zurückerstattet wird. Die nordrhein-westfälische Verbraucherzentrale prüft bereits rechtliche Schritte, um den Rechten der Kunden volle Geltung zu verschaffen. Ähnliche Probleme zeigen sich bei den Bahnreisen.  Der Antrag „Verbraucherrechte bei Flug- und Bahnreisen während der Corona-Krise sicher stellen“ der schwarz-gelben Regierungskoalition, der die Konditionen der Erstattungsansprüche bei Flug und Bahnreisen prüfen und sicher stellen will, ist ein wichtiges Zeichen, um die Souveränität und Rechte der Kunden zu stärken. Die europäische Fluggastrechte-Verordnung darf nicht ausgehebelt oder verschleiert werden. Fluglinien sind verpflichtet zu informieren und die Ticketkosten schnell zu erstatten. Der deutsche Steuerzahler zahlt bereits die Überbrückungskredite für die Lufthansa. Nun bleibt er zudem oft auf den Kosten sitzen, die ihm rechtlich zustehen. Wir setzten uns entschieden dafür ein, dass die Kunden zu ihrem Recht kommen und ihre Erstattungen erhalten! Seit etwa einem Jahr existiert eine von der Verbraucherzentrale NRW entwickelte, kostenlose App. Sie hilft Betroffenen unkompliziert und benutzerfreundlich Erstattungen bei Reisewarnungen und Stornierungen einzufordern. Wenn auch Sie Anrecht auf Erstattung haben schauen Sie fort mal vorbei.

Anbei der Link:
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/reise-mobilitaet/unterwegs-sein/flugaerger-mit-app-kostenlos-entschaedigung-berechnen-40119